Der Chor Auftakt

Wo wir herkommen

1981: Krisenherd naher Osten, Proteste gegen Umweltrisiken, Atomwaffenaufrüstung, BRD in der Wirtschaftskrise. Ein gutes Jahr, um sich als sängerische AG des Deutschen Gewerkschaftsbundes zusammenzutun und Stellung zu zeitpolitischen Themen zu beziehen. Unser Repertoire umfasste neue politische Lieder und traditionelle Arbeiterlieder. 1999 wurden wir, nunmehr Chor Auftakt, ein gemeinnütziger Verein (e.V.)

Wer wir sind und was wir machen

Wir sind politisch interessierte Menschen unterschiedlichen Alters. Unsere Stimme kann empört, begeistert, berührend für unser Publikum erklingen. Die besungenen Themen ragen in ihrer Brisanz weit über unsere Konzerte hinaus; derzeit beispielsweise beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die Umwelt und uns darin noch retten könnte.

Klar singen wir in klassischer Choraufstellung, szenische Realisierungen machen uns noch mehr Spaß. Das musikalische Repertoire reicht von klassischen Arrangements aus der Renaissance über Eisler/Weill bis zum Jazz.

Wie wir vorgehen

Eine Delegation der Kreativabteilung - unsere Programmgruppe - bereitet Konzepte und Projekte vor. Das Chorplenum ist die Plattform für Diskussionen und Abstimmungen. Arrangements werden uns von MusikerInnen geschrieben bzw. eigene Kompositionen zur Verfügung gestellt. Bei größeren Projekten holen wir uns professionelle Unterstützung u.a. für Regie, Dramaturgie und Bühnenbild.

Wo wir auftreten

Wir singen auf der Straße und auf Plätzen der Stadt, auf kleinen Bühnen, in Kulturstätten wie Tafelhalle, Kulturforum, ... und sind immer bereit, neue Auftrittsmöglichkeiten auszuloten.

Was wir schon gemacht haben

Festauftritte: Stadtjubiläum Nürnberg, Stadtjubiläum Fürth, Höfefest Fürth, Blaue Nacht, Fest der Bunten, 11jähriges, 25jähriges, Liederabende mit Hannes Zerbe, Brecht-Eisler-Programm, Jubiläen DGB/IG Metall, Frauenmuseum, …

Stadtgesang: Flashmob Kulturhauptstadt, Flashmob im Stadtgebiet, Bardentreffen, Friedenstafel, …

Produktionen: „Zeitseeingtour“, „Vom Großen und Ganzen“, „Kaspar Hauser“, „Monopolis“, „Un-Beheimatet“, „Smile“

Politaktionen: 1.Mai Nürnberg, Streikbegleitung, Wackersdorf, Ostermarsch, …

Was wir vorhaben

Wir wollen generationen- und kulturübergreifender werden. Wir werden uns zu Themen, die uns bewegen, mit Elan, neuen Liedern und Projekten äußern.